Anwender­berichte

 

»Die Energie Steiermark AG ist das viertgrößte Energieunternehmen Österreichs. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strom, Erdgas, Fernwärme und Restmüllverwertung. Damit erwirtschaftete das Unternehmen, welches 1.800 Mitarbeiter im In- und Ausland beschäftigt, 2009 einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarden Euro.

Der Hauptsitz der Energie Steiermark befindet sich in Graz, Steiermark. Von hier aus betreut die Informationstechnologie des Konzerns mehr als 1.500 Endanwender in den zahlreichen Konzerntöchtern. Oberste Priorität für den Energieversorger ist die ständige Hochverfügbarkeit der IT-Infrastruktur, um auch die Verfügbarkeit des Stromnetzes 365 Tage im Jahr rund um die Uhr gewährleisten zu können.

Für die effiziente und sichere Passwortverwaltung innerhalb der IT wurde mit Password Safe ein Tool gefunden, das die IT bestmöglich unterstützt. Das Sammeln von Passwörtern in Excel-Tabellen, wie es vor dem Einsatz von Password Safe durchgeführt wurde, stellte sich als unübersichtliche, unvollständige und vor allem auch sehr unsichere Variante heraus.

Gründe für die Umstellung waren vor allem die Konsolidierung der unterschiedlichen Passwort-Sammlungen, Compliance für ISO27k sowie die benutzerfreundliche Oberfläche und das einfache Handling. Die zusätzlichen Features wie die Authentifizierung gegen das Active Directory, der User-Import aus dem AD und die Rechtevergabe bzw. –verwaltung machen Password Safe zum einem ausgezeichneten Tool, welches sowohl die Effizienz als auch die Sicherheit im Unternehmen fördert und unterstützt. Die Energie Steiermark wird weiterhin auf das bewährte System von Password Safe vertrauen und empfiehlt dieses MATESO Produkt auch anderen Unternehmen weiter.«

Georg Wurzenberger